Medienkompetenz durch Kreativität

Unter der Leitung von Elizabeth Reyna Alvarez arbeitet die Medienwerkstatt Ingolstadt an der spielerischen und gezielten Entwicklung von Medienpraxis und Medienbewusstsein für Kinder und Jugendliche. Medienerziehung aus und in der Praxis – vom Internetführerschein über Filmworkshops bis zu projektbasierten Multimediaproduktionen – lässt Kinder und Jugendliche die kreativen Möglichkeiten und deren professionelle Nutzung erkunden.

          Die Kinderreporter bei KINDOLSTADT

Bild: Hauser

                          KLENZE-KURIER

                            Die tägliche Zeitung der Kinderreporter aus Kindolstadt 2016.

Von 30.06 - 11.06. berichten die Kinderreporter der Medienwerkstatt Ingolstadt auf ihrer eigenen Seite im Donaukurier täglich über alle Neuigkeiten aus Kindolstadt. Vormittags sind die Kinderreporter fleißig auf der Suche nach neuen Themen, am recherchieren und Fotos machen.  Nachmittags haben sie eine kurze Redaktionskonferenz in der die Kinderreporter gemeinsam die Inhalte der nächsten Ausgabe festlegen. Das Projekt Kinderutopie der Medienwerkstatt Ingolstadt existiert seit März 2015 und ist ein wunderbares Beispiel, wie Medienkompetenz mit wenigen Mitteln und viel Kreativität auf sehr konkrete und praktische Art umgesetzt wird. Nicht nur Medienkompetenz wird hier ausgeübt, auch Partizipation, Eigenverantwortung, Kommunikationsfähigkeit, Selbstreflektion und Teamfähigkeit und es ist sehr wichtig Nachhaltigkeit in unsere Projekte zu bringen, Kinder sind unsere Zukunft!

                          Tagtool- Digital Graffiti


Im Rahmen des Lichtstrom-Festivals wird die Medienwerkstatt und ihr Team aus jungen Medienenthusiasten die Tag Tool Area anbieten. Das Tag Tool ist eine interaktive Software, die es dem Benutzer erlaubt, auf berührungsempfindlichen Oberflächen zu zeichnen und diese Zeichnungen per Animation in Bewegung zu setzen. Über einen Projektor kann man so, alleine oder im Team, digitale Graffiti zum tanzen bringen.

Alles IN Butter bei Zündfunkt | BR.de

 

Live aus Ingolstadt: Achim Bogdahn zu Gast im Café Tagtraum
Der Zündfunk sendet live aus Ingolstadt! Moderator Achim "60" Bogdahn hat sich wieder viele spannende Gäste eingeladen: Andreas Hofmeir, Ex-Musiker von La Brass Banda,  Elizabeth Reyna Alvarez, die mit jungen Flüchtlingen ein Kochbuch gemacht hat und die Macher der Halle neun.

Zum reinhören hier Klicken: ZÜNDFUNK | BR

                           Alles IN Butter

 

Kochen als Mittel zum persönliche Austausch und der Begegnung von jungen Menschen aus ganz unterschiedlichen Ländern.

Ein wunderbares Projekt, das Resultat kulinarischer Völkerverständigung!

 

Die Kinderreporter sind beim "Horizonte"-Festival dabei!

The Table | Gastspiel Blind Summit Theatre, Großbritannien

„I am just a puppet. What the hell do I know?“ Moses

Moses ein fantastischer älterer Herr aus Karton und Stoff wird von drei Männern zum Leben erweckt.

Horizonte 50 Jahre Stadttheater Ingolstadt
Video | Schnitt: Elizabeth Reyna Alvarez

                                 Kindolstadt

 

Kinderreporter „Kinderutopie“

Das Stadttheater Ingolstadt veranstaltet vom 29. Mai bis 11. Juni 2016 eine Kinderstadt namens »Kindolstadt«, die ganz aus den Wünschen und Träumen von 7- bis 13Jährigen entstehen wird. Sie entscheiden, welche Häuser gebaut werden, ob es Geld geben wird und wer in welcher Form regieren soll.

In deren Vorbereitung ergab sich, dass die Kinder eigene Kindolstadt-Reporter möchten, die eine Zeitung und eine Nachrichtensendung für die Bewohner Kindolstadts erstellen sollen. Aus diesem Grund werden wir die Kindolstadt-Reporter ins Leben rufen, die sich einmal pro Woche treffen werden, um sich auf ihre Aufgabe vorzubereiten und für Kindolstadt eine eigene Zeitung und Nachrichtensendung zu produzieren

 

Diese Gruppe ermöglicht Kindern und Jugendlichen journalistische Erfahrungen zu sammeln, sowie ihre eigene Kreativität auszuleben.

Die Kinder werden dabei unterstützt, eigene Texte zu formulieren, und ihre eigene Zeitung und ihre Nachrichtensendung – ganz nach ihren Vorstellungen und Wünschen – zu erstellen. Dabei erlernen sie Fähigkeiten im Umgang mit aktueller Technik (Bild, Video, Audio), erhalten durch einen kreativen Umgang mit Medien eine gesteigerte Medienkompetenz sowie einen bewussten und reflektierten Einsatz neuer Medien.

Ziel dieses Projekts soll ein selbstständiger und kritischer Zugang der Kinder zu den aktuellen und zukünftigen Themen ihrer Heimatstadt sein. Es soll den Kindern ein offener und positiver Umgang mit neuen gesellschaftlichen Herausforderungen vermittelt werden, um Vorurteile und im Keim zu ersticken und Interkulturalität zu fördern. Darüber hinaus werden die Kinder ermutigt eigene Ziele und Ideen zu entwickeln bzgl. Ihrer eigenen Zukunft.

Geleitet werden die Reporter von der Kommunikationswissenschaftlerin und Medienpädagogin Elizabeth Reyna Alvarez im Rahmen ihrer Medienwerkstatt.

Die Reporter treffen sich sich ab Oktober 2015 einmal die Woche (mit Ausnahme der Schulferien) für jeweils zwei Stunden.

Alle technischen Geräte wie Videokamera, Mikrofone, Computer, etc. werden von der Medienwerkstatt bereitgestellt. Die Treffen werden hauptsächlich in den Räumen der Medienwerkstatt Ingolstadt (Schulstraße 1 ½, 85049 Ingolstadt) stattfinden. 

Alles in Butter

"Wie können Leute aus unterschiedlichen Ländern zusammen kommen? Am besten doch über das Essen! Jede Kultur präsentiert Ihre eigene Art zu Kochen! Ein multikulturelles Medien-Kochprojekt von Jugendlichen in Ingolstadt mit alleinstehenden Jugendlichen aus afrikanischen Ländern: Es wird zusammen geplant, vorbereitet, gekocht und natürlich gegessen. Begleitet von einem Foto- /Video-Team werden die Momente eingefangen, per Blog berichtet oder zu einem Trickfilm verwurstelt und am Ende in einem internationalen Rezeptkochbuch zusammen gefasst."  Alles in Butter bei Tumblr

Danke an INTV, Matthias Neuburger, Andreas Hofmeir und Neun - Kulturzentrum Ingolstadt!!

Posted by Blickwinkel Ingolstadt on Sonntag, 20. September 2015

Blickwinkel Ingolstadt

Die Jugendkulturredaktion der Medienwerkstatt

Trickfilm Kurs

Die Medienwerkstatt-Ingolstadt bietet neue Kurse für Kinder und Jugendliche. Hier ein schönes Beispiel aus dem Medien-kreativ Kurs. Inhalt: spielerischer Umgang mit der Kamera, Basics der Trickfilmtechnik und des Filmens, Kennenlernen verschiedener Tricktechniken, Erstellung einer Drehbuchsequenz, Umsetzung der Sequenz in verschiedenen Tricktechniken: Pixilation, Claymotion, Zeichentrick und Legetrick

Stop Motion

Stopp Motion kennt keine Grenzen. Fantasie und Kreativität werden gefördert.

Bilder werden zum Leben erweckt.

Im Rahmen unseres Kurses haben die Kinder gemalt, gezeichnet, geschnitten, fotografiert und supertolle Filmchen in Stopp Motion unter der Anleitung von Elizabeth Reyna Alvarez (Medienwerkstatt Ingolstadt) und Beate Diao (Kunst und Kultur Garage) gemacht.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Medienwerkstatt-ingolstadt